Über mich

Ich bin Film Editor mit langjähriger Erfahrung in der Gestaltung von Kinofilmen und TV-Produktionen mit Schwerpunkt Dokumentarfilm. Geboren 1971 in Wien, aufgewachsen in Oromocto, New Brunswick (Kanada) und Waidhofen/Ybbs im Mostviertel (Österreich).
Nach erfolgreichem Abbruch des Studiums der Handelswissenschaften an der WU Wien ermöglicht mir 1996 Wolfgang Hackl (A1plus Filmproduktiongmbh) trotz völliger Ahnungslosigkeit meinerseits den Einstieg in die Filmbranche als Ton- und Schnittassistent. Einführung in die Kunst des Schnitts und der Magie des Einzelkaders durch Josef Nermuth (auch langjähriger Kameramann von Mara Mattuschka) ebendort auf einem Media100-System. Ab 1998 Film Editor bei A1plus. Seit 2009 als selbstständiger Film Editor tätig, abwechselnd auf den Systemen Final Cut Pro, Avid Media Composer und DaVinci Resolve, seltener auf Adobe Premiere Pro oder Final Cut X.
Ich bin Mitglied des Österreichischen Verbandes für Filmschnitt aea (www.editors.at) sowie der Akademie des österreichischen Films (www.oesterreichische-filmakademie.at).
Seit 1994 bin ich als Sänger in den Indiepop-Formationen Scapegoat Delu:xxe, Data Hero und aktuell Starpilots tätig. 

Referenzen (Auswahl)
Regie: Werner Boote, Nikolaus Geyrhalter, Wolfgang Hackl, Paul Harather, Johannes Holzhausen, Günter Kaindlsdorfer, Herbert Krill, Michael Reisecker, Renata Schmidtkunz, Peter Zurek ua.
Filmproduktionen: Breitwand Film, e&a Film, Nikolaus Geyrhalter Film, Golden Girls Film, Navigator Film, WILDart Film ua.
TV-Stationen: 3sat, arte, BR, ORF, ServusTV, WDR, ZDF

Lehrtätigkeit
Seit 2004 vermittle ich im Rahmen verschiedenster Kurse praxisorientiert die Grundlagen des Bild- und Tonschnitts zur professionellen Gestaltung von dokumentarischen Formaten (Kursleitung: Wolfgang Hackl, Peter Zurek und Sebastian Postl):

seit 2012 bis heute
als Editor  zwei Mal Teil des Lehrteams von BOKUdoku: Lehrgang für Filmdokumentation der Universität für Bodenkultur Wien.

2012
Weitere Vorträge zum Thema Filmschnitt an der BOKU Wien und dem Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft
 der Universität Wien.

2011
als Editor Teil des Lehrteams im Praxislabors Medien und Kommunikation des Studiengangs Medienmanagement, FH St. Pölten.

2004 bis 2009
als Editor sechs Mal Teil des Lehrteams bei der Werkstätte Fernsehdokumentation. Veranstalter: Werkstätte Kunstberufe (eine Kooperation der Wiener Volkshochschulen und der Universität Wien).

Auszeichnungen
Nominierung zum Adolf Grimme-Preis 2009 für „Feuchtwanger lebt!“, 2009, http://www.grimme-institut.de
Prix Victoria in Silber bei den 23. Int. Wirtschaftsfilmtagen für „AM BAU.“, 2007, http://www.wirtschaftsfilmtage.com
Grand Prix Victoria bei den 22. Int. Wirtschaftsfilmtagen für „Kunststoffe“, 2006, http://www.wirtschaftsfilmtage.com
Silberne Pyramide beim 8. ITVA Festival für „EURO-CITY Berlin“, 1999, http://www.itva.de/itva_award.html
Auszeichnung für hohen Standard der Corporate Media für „Euro-City Berlin“, 1999, http://www.corporate-media-masteraward.com
Finalist Status bei The New York Festivals für „EURO-CITY Dublin“, 1998, http://www.newyorkfestivals.com
Silber Ottocar beim Autovisions-Festival Frankfurt IAA 97 für „Mercedes Simplex“, 1997, http://www.auto-vision.org/

Gg-Kontakt: vcard-Download

(einfach Symbol anklicken)

 

Filmographie (Auszug):

© 2018  in Produktion  ———————————————————

Ganz oben und tief unten. (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm / 72 min+ / R: Oliver Bruck / Dramaturgie und Schnitt: Gernot Grassl / P: Sebastian Postl, Postl Film, Graz

The Royal Train. (Arbeitstitel)
Kinodokumentarfilm / 95 min / R: Johannes Holzhausen / Schnitt: Dieter Pichler / Dramaturgische Beratung und Feinschnitt: Gernot Grassl / P: Navigator Film

Steinstadt. (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm / 72 min / R: David Paede / Dramaturgische Beratung: Gernot Grassl / P: Sebastian Postl / Postl Film Graz

© 2018  abgeschlossen  ——————————————————–

Die bauliche Maßnahme
Kinodokumentarfilm / 111 min / R: Nikolaus Geyrhalter / Schnitt: Emily Artmann & Gernot Grassl / P: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion / Premiere: Diagonale 2018

© 2017   ————————————————————————–

Reiseckers Reisen. Ein österreichisches Roadmovie. Staffel 5.
Dokumentar-Serie / 10×26 min / R: Michael Reisecker / Schnitt: 6xGg, 4xSamira Ghahremani / P: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion / ORF eins

The Green Lie
investigativer Kinodokumentarfilm / 94 min / R: Werner Boote / Schnitt: Gernot Grassl & Roland Buzzi / P: e&a Filmproduktion / Kinostart: Frühjahr 2018

© 2016  —————————————————————————–

Heimito und die Doderers. Eine Familie und ihr Schriftsteller.
TV-Dokumentarfilm / 80 min / R: Herbert Krill / Schnitt: Gg  / P: CCC Film Axel Stummer / ORF, SR und BMKF

Reiseckers Reisen. Ein österreichisches Roadmovie. Staffel 4.
Dokumentar-Serie / 10×26 min / R: Michael Reisecker / Schnitt: Gg, Samira Ghahremani / P: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion / ORF eins

BOKUdoku Lehrgang 2015/16. 2 Kurzdokumentarfilme zu den Themen Lebensmittelverschwendung und Phosphor-Kreislauf.

© 2015  —————————————————————————–

Alles unter Kontrolle
investigativer Kinodokumentarfilm /93 min / R: Werner Boote / Schnitt: Emily Artmann & Gernot Grassl  / P: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion / Kinostart: Dezember 2015

Willkommen im Burgenland
Imagefilm für den OeAV Burgenland / 6 min / R: Gernot Grassl / P: OeAV Burgenland

ENDZEIT
Webserie / 7 x 15 min / R: Jan & Anna Groos / P: Groosproduktion / Gg: dramaturgische Beratung Schnitt / Schnitt: Jan Groos

The Sound of Music Revisited – Teaser
Teaser für Kinodokumentarfilm / R: Werner Boote / P: WILDart FILM

© 2014    —————————————————————————–

Reiseckers Reisen. Ein österreichisches Roadmovie. Staffel 3.
Dokumentar-Serie / 10×26 min / R: Michael Reisecker / Schnitt: Gg, Samira Ghahremani / P: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion /  ORF eins

Song of the Cowboy 
Musik-Dokumentation / 60 min / R: Herbert Krill / S: Gernot Grassl / P: Action Agency Austria & ZDF 3sat

Dokumentation / 30min / R: Johannes Holzhausen / S: Gernot Grassl /P: Navigator Film

Krieg der Bilder. Lüge und Propaganda im Ersten Weltkrieg.
Dokumentation & DVD-Box / 45min / R: Günter Kaindlstorfer / © Navigator Film, Filmarchiv Austria, ORF

© 2013  —————————————————————————–

Reiseckers Reisen. Ein österreichisches Roadmovie. Staffel 2.
Krieau, Salzkammergut, Neusiedlersee, Grossglocknerstrasse, Prater, Salzburg, Dreiländereck, Donauradweg OÖ, Südoststeiermark und Lienz
Dokumentar-Serie / 10×26 min / R: Michael Reisecker / Schnitt: Gg, Max Kliever / P: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion /  ORF eins / ab 1. Oktober 2013 auf Sendung in der DIE.NACHT

Population Boom
Kinodokumentation / 90min / R: Werner Boote / Kamera: Dominik Spritzendorfer / Schnitt: Emily Artmann / additional editing: Gernot Grassl, Max Kliever

Automaten-Kurzfilme (Kunstkammer im Kunsthistorischen Museum Wien)
11 iPad-Kurzfilme + Projektionsfilm / Konzept & Regie: Johannes Holzhausen / Kamera: Matthias Smycka, Attila Boa / Schnitt: Gernot Grassl / Animationen & Compositing: Paul Schön / Idee & Projektentwicklung: Helene Hanzer / Produzent: Johannes Rosenberger / © Navigator Film für Kunsthistorisches Museum Wien (KHM)

Reiseckers Reisen. Ein österreichisches Roadmovie. Folgen: Pinzgau, Ennstal
Dokumentar-Serie  / 2×25 min / R: Michael Reisecker / Schnitt: GgP: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion / ORF 

© 2012 —————————————————–——–————–—————–

American Collapse. Furcht und Hoffnung am Ende einer Ära.
Dokumentation / 45 min / R: Herbert Krill / S: Gernot Grassl / P: sehen! FilmProduktion Köln & ZDF 3sat

Reiseckers Reisen Spezial: USA
Dokumentation / 25 min / R: Michael Reisecker / Schnitt: GgP: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion / ORF

Reiseckers Reisen. Ein österreichisches Roadmovie. Folgen: OÖ, NÖ, W, K, VLBG
Dokumentar-Serie  / 5×24 min / R: Michael Reisecker / Schnitt: GgP: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion /  ORF

Das ist es, was immer mit den Menschen los und mit den Tieren nicht los ist
Dokufiktion / 45 min / R: Jan & Anna Groos / K: José Lorenzo Wasner / S: Gernot Grassl / P: Jan & Anna Groos

Ich sprech´ganz gern Deutsch. Die Germanistin Ruth Klüger
Dokumentation / 30 min / BMUKK-Version / R: Renata Schmidtkunz / P: Navigator Film

Eri(c)h Zeisl – Ein unvollendetes Leben
Dokumentation  / 59 min / R: Herbert Krill / S: Gernot Grassl / P: R.Vaughan Video / WDR

© 2011  —————————————————–——–—————

AMS – Mutris Welt. Gregor Seberg erklärt die Welt
TV-Satire-Serie / 10 Folgen a´25
min / R: Paul Harather / Schnitt:Gg / P: Breitwandfilm für ORF DonnerstagNacht

Das Weiterleben der Ruth Klüger
Dokumentarfilm / 82 min / VIENNALE ´11 / R: Renata Schmidtkunz / P: Navigator Film
Landschaften der Erinnerung. 
Das Weiterleben der Ruth Klüger
Dokumentation / 52 min / ORF-Version / R: Renata Schmidtkunz / P: Navigator Film
Leben nach dem Überleben. Die Literatin Ruth Klüger
Dokumentation / 30 min / WDR-Version / R: Renata Schmidtkunz / P: Navigator Film

Schlawiner
TV-Serie  / 3 Folgen a´
30min / R: Paul Harather / Gg Teil des Schnittteams / P: Breitwandfilm & ORF & BR

Der Süden ist überall. Die Wirklichkeiten des Tennessee Williams
Doku / 45 min / R: Herbert Krill / S: Gernot Grassl / P: sehen! FilmProduktion Köln & ZDF 3sat

© 2010 —————————————————–——–—————–——-

Schlawiner
TV-Serie / 9x30min / R: Paul Harather / Gg Teil des Schnittteams / P: Breitwandfilm & ORF & BR

Das Mostviertel von oben
Werbefilm / 1,5 min / R+S: Gernot Grassl / Moorsfilm & Mostviertel Tourismus

Reiseckers Reisen. Ein österreichisches Roadmovie.
Dokumentar-Serie  / 2×6+3×12 min / R: Michael Reisecker / S: Gernot Grassl /
P: Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion /  ORF

Das Wilde Mostviertel von oben
Werbefilm / 3 min / R+S: Gernot Grassl / Moorsfilm & Mostviertel Tourismus

Der Kulturpark Eisenstraße von oben
Werbefilm / 3 min / R+S: Gernot Grassl / P: Moorsfilm & Mostviertel Tourismus

Momentum: Jon Olsson
Portrait / 25 min / R: Verena Soltiz
P: Golden Girls Filmproduktion / © Servus TV
shot on
RED / Schnitt: Gg

© 2009  ——————————————————————————–———-

Momentum: Daron Rahlves.
Porträt / 25 min / R: Arash T. Riahi
P: Golden Girls Filmproduktion für ServusTV
shot on RED / Gg Teil des Schnitt-Teams

Der Naturpark Ötscher – Tormäuer. Flug durch wilde Schluchten
Werbefilm / 3 min / R: Gernot Grassl / © GYROCAM & Mostviertel Tourismus

17. Jänner
Kurzfilm / 9 min / R: Roland Rainer / K & P: José Lorenzo Wasner
erster Kurzspielfilm Österreichs shot on RED

Die Moststrasse von oben
Werbefilm / 3 min / R: Gernot Grassl / ©GYROCAM & Mostviertel Tourismus

Feuchtwanger lebt!
Dokumentation / 45 min / R: Herbert Krill / ©ZDF 3sat, sehen! Film Köln

Das afrikanische Jahrzehnt. Hoffnung für den schwarzen Kontinent
Dokumentation / 45 min / R: Peter Zurek / ©ZDF 3sat, Haspel Film

Wien: Eine Stadt. Ein Buch. 100.000 Mal Fever Pitch
Dokumentation / 30 min / R: Peter Zurek / ©ORF 3sat & AVIMedia

© 1996-2008  Dokumentationen der A1plus Filmproduktionsgmbh (Auszug)  ——————————————————–

Das Sultanat Oman. Von Höhlen, Bergen und Schluchten
Dokumentatio
n / 45 min / R: Wolfgang Hackl / ©ZDF, 3sat + Ministry of Tourism Sultanate Oman

Ungleiches Schicksal – Thomas und Heinrich Mann im kalifornischen Exil
45 min / R: Herbert Krill / ©sehen! Film Köln, ZDF 3sat

Ernst Molden. Der Blues von Wien
45 min / R: Jürgen Moors / ©a1plus & ZDF 3sat

Gesprengte Berge, getrennte Herzen. Der 1. Weltkrieg in den Dolomiten
45 min / R: Marco Rosi / ©a1plus & ORF, Mediaset RTI, Fox History Channel Italy, ZDF Enterprise
©Gg: SoundFX + Mischung, Schnitt ORF-Version

Spuren im Sand. Momentkunst in der tunesischen Sahara
45 min / R: Wolfgang Hackl / ZDF 3sat

American Expansion. Der Traum vom Raum in den USA
45 min / R: Herbert Krill / ZDF 3sat, arte

Zwischen Zwei Seideln. Alkoholismus in Österreich
55 min / R: Karl Pridun / ORF 3sat

Cello für Kitt
45 min / R: Wolfgang Hackl / ORF 3sat

Bollywood Remixed. Das indische Kino erobert den Westen
72 min / R: Herbert Krill / arte

Der Norden lockt die klugen Köpfe. Brain Drain macht die Armen ärmer
45 min / R: Peter Zurek /  ORF 3sat

American Psyche. Vom Patriotismus in den USA
45 min / R: Herbert Krill / ORF 3sat

Der heimatlose Europäer: Stefan Zweig
90 min / R: Wolfgang Hackl / ORF 3sat

Neue Lippen, ein neuer Seufzer – Das Arthur Schnitzler Tagebuch
2 x 45 min / R: Wolfgang Hackl / ORF 3sat

Tazara – Der Eiserne Weg in die Freiheit
30 min / R: Claudia Pöchlauer / ORF 3sat

© 1996-2004  Serien der A1plus Filmproduktionsgmbh (Auszug)  ——————————————————–

Ferne Nachbarn: Guatemala, Uganda, Namibia, Burkina Faso
Die Schwerpunktländer der österr. Entwicklungszusammenarbeit / 4 x 30 min / R: Andreas Forst, Peter Zurek / ORF 3sat

Connect Europa: Ungarn, Slowenien, Estland, Polen, Malta, Bulgarien, Slowakei, Litauen, Lettland, Türkei
Die EU-Anwärterstaaten / 10 x 30 min R: Georg Madeja, Andreas Forst, Christine Kronaus, Karl Pridun / ORF 3sat

Kulturstädte 2000: Brüssel, Helsinki, Bologna, Avignon, Krakau, Reykjavik, Santiago de Compostela
7 x 30 min / R: Georg Madeja, Karl Pridun, Günther Schilhan, Andreas Forst / ORF 3sat

Euro-City: Dublin, Paris, Wien, Helsinki, Amsterdam, Stockholm, Kopenhagen, Rom, Madrid, Athen, Luxemburg, London, Berlin, Straßburg
14 x 30 min / R: Georg Madeja, Karl Pridun / ORF 3sat

Altes Blech, Junge Liebe
Oldtimer und ihre Besitzer / 7 x 15 min / ORF 3sat, DW

 

Auszeichnungen

Großer Preis der Diagonale Bester österr. Dokumentarfilm für „Die bauliche Maßnahme“ von Nikolaus Geyrhalter, 2018
Nominierung zum Dokumentarfilmpreis der Berlinale 2018 für „The Green Lie“ von Werner Boote, 2018
Nominierung zum Fernsehpreis der Erwachsenenbildung der Österr. Volkshochschulen für „Reiseckers Reisen Spezial: USA“ von Michael Reisecker, 2013
Nominierung zum Max Ophüls Preis Saarbrücken für den mittellangen Film „Das ist es, was immer mit den Menschen los und mit den Tieren nicht los ist“ von Anna & Jan Groos, 2013
intermedia-globe-Gold in der Kategorie “Entertainment” beim WorldMediaFestival, Hamburg, für „Schlawiner (Smooth Operators)“von Paul Harather, 2012
Certificate for Creative Excellence beim US International Film & Video Festival Los Angeles und
Best Tourism Ad Award bei Document.Art Romania für „Mostviertel – Best of Austria from the Danube to the Alps“, 2011
„Besonders innovativer Film“ des Internationalen Filmfestivals Ebensee für „Reiseckers Reisen“ von Michael Reisecker, 2011
Nominierung zum Adolf Grimme-Preis für „Feuchtwanger lebt!“ von Herbert Krill, 2009
Prix Victoria in Silberbei den 23. Int. Wirtschaftsfilmtagen für „Am Bau“ von Michael Stöger, 2007
Grand Prix Victoria bei den 22.Int.Wirtschaftsfilmtagen für „Kunststoffe“ von Michael Stöger, 2006
Silberne Pyramide beim 8. ITVA Festival für „Euro-City Berlin“ und
Auszeichnung für Hohen Standard der Corporate Media für „Euro-City Berlin“ von Karl Pridun, 1999
Finalist Status bei The New York Festivals für „Euro-City Dublin“ von Georg Madeja, 1998
Silber Ottocar beim Autovisions-Festival Frankfurt IAA 97 für „Mercedes Simpel“ von Manfred Haspel, 1997

 

Return to Top