Musik-Dokumentation | 60 min |Regie: Herbert Krill | Kamera: Bernd Meiners, Jürg Walther | Ton: Jörg Johow, Mike Schmidt | Schnitt: Gernot Grassl | Produktion: Roland Heckl, Action Agency Austria für ZDF 3sat

Erstausstrahlung: Samstag, 18. Oktober 2014, 22.00 Uhr in 3sat im Rahmen der Dokumentarfilmreihe „Musicmania“

In einer Art Roadmovie erkundet „Song of the Cowboy“ die Songs von Amerikas immer noch „wildem“ Westen und die Lebenswelt der modernen Cowboy-Singer und -Songwriter. Die Protagonisten des Films sind alle tief im Westen der USA verwurzelt. Ganz gleich ob sie auf einer Ranch arbeiten oder selbst eine betreiben, ob sie Amateurmusiker oder Profi sind: Vom Pioniergeist der Vergangenheit sind sie genauso geprägt wie von den sozialen und ökologischen Problemen der Gegenwart. Und davon zeugt auch ihre Musik, authentisch und voller Hingabe an das Leben.

Wylie Gustafson ist Pferdezüchter in Montana und 150 Tage im Jahr als Sänger und Gitarrist auf Tour. Seine poetischen Texte feiern die Schönheit der Schöpfung und stehen in reizvollem Kontrast zu seiner sehr modern klingenden Musik. Die 19-jährige Kristyn Harris ist eine der jungen Hoffnungen der Cowboy Music. Auf ihrer Ranch nahe Dallas lebt sie ihren ganz eigenen Cowgirl-Traum. Gleichzeitig ist sie eine hart arbeitende und enorm zielstrebige Musikerin. Der Crow-Indianer Henry Real Bird war früher Rodeo-Reiter, heute züchtet er Rodeo-Pferde. In seinen Songs verarbeitet er vor allem indianische  Gesangstraditionen. Gail Steiger schließlich ist der Rebell unter den Cowboy-Sängern. Den Sommer über arbeitet allein auf seiner Ranch in Arizona; seine Musik spiegelt vor allem die sozialen und ökologischen Probleme im amerikanischen Westen von heute.
Herbert Krill erkundet die Lebenswelt seiner Protagonisten und begleitet sie zu ihren Konzerten beim „Cowboy Poetry Gathering“, dem legendären Szenetreff der Cowboy Music in Elko, Nevada.
„Musicmania“ ist eine siebenteilige Dokumentarfilmreihe. Sie begleitet ungewöhnliche Musiker unterschiedlichster Genres, schaut ihnen auf die Finger und zeigt wie sie ihre Obsession leben. Mehr Infos unter www.3sat.de

Herbert Krill did a wonderful job of capturing the spirit of the Cowboy Poetry Gathering in Elko, Nevada, and the lives of the main subjects. The photography is stunning.
Margo Metegrano, Chefredakteurin des Blogs „cowboypoetry.com“

„Song of the Cowboy“ wird auch beim nächsten National Cowboy Poetry Gathering in Elko, Nevada gezeigt:

Do 29.1. 2015  um 15.30h,  Northeastern Nevada Museum
Fr 30.1.2015 um  10.00h,  Westates Theatres, Elko Crystal 5

 


Sag deine Meinung / Kommentare sind moderiert.

Sie müssen angemeldet sein um eine Kommentar zu verfassen.

Zum Seitenanfang