Gg Trailer & Clips



  • An alle Filmemacher Mitteleuropas, schaut euch das an: die Gyrocam ist die neuartige und wirtschaftliche Alternative für Flugaufnahmen!
    Detailreichste Infos zur Technik und Vermietung der GYROCAM unter: www.gyrocam.at
    Dieses Demovideo habe ich gemeinsam mit Regisseur Jürgen Moors geschnitten, der auch diese wunderschönen Flugaufnahmen gedreht hat. Alle Aufnahmen vom Bodenstativ stammen von Multitalent Sebastian Pichelhofer, die sensationelle Musik hat Mario Dancso komponiert (der meiner Meinung nach zu den besten Filmmusik-Komponisten unserer Stadt gehört). Anschauen, weiterempfehlen, Vimeo-Video auf eurer homepage „embedden“!
    © 2008 Moors Film; gedreht auf Panasonic VX200 DVCProHD, geschnitten mit Apple Final Cut Studio 2


  • Regie: Gernot Grassl / Kamera: Alex Haspel / mit Alexandra Nutz / Remix des 16mm-Rohmaterials des Kurzfilms „Verzweigungen“ von Lukas Feigelfeld. Das zweite Video aus dem Starpilots-Album „Population“. Gesendet auf go-tv, online bei Vimeo.


  • Musikvideo / 4 min / R: Alex Haspel & Gernot Grassl / steadicam: Robert Eder / K: Alex Haspel / Schnitt: Gg / ©Starpilots
    Gasping for Air, das erste Video aus unserem neuen Starpilots-Album Population, beginnt mit einer durchgehenden steadicam-Fahrt von 1´20″Länge und überrascht mit einem leckeren ASCII-Code-Effekt…


  • Doku / 45 min / R: Jürgen Moors / Schnitt: Gg / ©2006 ZDF 3sat
    Ernst Molden ist der Leonard Cohen von Wien, meint die Wiener Stadtzeitung Falter, der neue Bob Dylan von unserer Seite des großen Teichs, meinen andere. Er schreibt wie ein Dichter und singt wie ein Henker.
    Im Filmportrait von Jürgen Moors werden die zahlreichen Facetten des Phänomens Ernst Molden in seinen verschiedenen Formen eindrucksvoll präsentiert. (mehr …)


  • Der Traum vom Raum in den USA
    oder: L’espace américain, entre rêve et réalité
    Doku / R: Herbert Krill / © 2004 / 45 min / PAL 16:9/ a1plus+ZDF 3sat+arte

    „Hochkarätige Reportage… Empfehlung!“
    (Der Standard, vom 30./31.10/1.11.2004

    US-Amerikaner sind gerne stolz auf ihr Land: ganz besonders am vierten Juli, dem Unabhängigkeitstag. Da gedenken sie der Gründung ihrer Nation, und wie weit sie es seitdem gebracht hat. Besonders augenfällig ist, wie sehr die USA seitdem gewachsen sind: angefangen von dreizehn britischen Kolonien an der amerikanischen Ostküste, haben sie ihr Territorium über den gesamten Kontinent ausgedehnt. Ende des 19.Jahrhunderts kamen auch noch Gebiete in der Karibik und im Pazifik hinzu, und heute unterhält das amerikanische Militär viele Hunderte von Stützpunkten auf der ganzen Welt.

    Erstausstrahlung: 31.10.2004, 23.30 Uhr / arte und am 01.11.2004, 22.00 Uhr / 3sat
    Vorführungen:
    10/2005: 40th International Film Festival AFO 2005 in Olmütz, Tschechien
    03/2005:Im Rahmenprogramm der Diagonale, in Graz
    04/2005: International Doc Market des 7th Thessaloniki Documentary Festival, Griechenland
    06/2005: ABC Asia Pacific, Philippinen
    09/2005: TG4, Irland
    03/2006: TV Valencia, Spanien

  • Regie & Schnitt: Gernot Grassl (©2003)
    Das Video zu Born Unhappy meines musikalischen Kurzprojektes Data Hero. Das leckere 8mm-Material der diversen Rennveranstaltungen stammt aus dem Privatarchiv von Labelchefin Kerstin Breyer, die Super8-Urlaubsbilder aus familiärer Quelle. Beides passt formal und inhaltlich perfekt zur ironischen Melancholie des Songs und widerspiegeln optisch, worum es Mastermind Gottfried Schinagl und mir bei Data Hero immer ging: großes Synthie-Weltdrama im Pop-Perlenformat. Einen ganzen Longplayer voll davon gibt´s nach wie vor bei wohnzimmer records.


  • Das Video zu Ambulance 13, der ersten Single meiner Band starpilots aus dem Jahr 2001, das ich gemeinsam mit Regisseur Karl Pridun und Kameramann Konrad Edelbacher gestaltet habe. Auch wenn der Track für mich ohnehin schon massiven Gänsehautfaktor aufweist, verstärken die Bilder die dunkelschwarze Story enorm: birth, school, innocence, death.
    Die Single wurde auch im Soundtrack des Spielfilms „Ikarus“ (R: Bernhard Weirather, P: Allegro Film) atmosphärisch sehr gut eingesetzt, dramaturgisch an einer starken Stelle des Films. „Electronic beats fall in silence…“
    „ambulance 13“ © 2001 starpilots, music © scapegoat research labs 1999

    ambulance 13 – Gesangstext:
    (mehr …)